Sonntag, 16. Oktober 2016

gebacken: Butterplätzchen

Plätzchenduft liegt in der Luft.
Ich konnte nicht widerstehen jetzt schon zu backen.


300 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
1 Päckchen Vanillezucker
100 g Zucker
150 g weiche Butter
1 Ei
Zum Bestäuben: Puderzucker


Alle Zutaten (außer Puderzucker) zu einem Teig verkneten.
Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank eine Stunde ruhen lassen.
Den Teig ausrollen und mit beliebigen Förmchen ausstechen.
Ober- und Unterhitze 180 Grad.
Backzeit ca. 12 Minuten
Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestäuben.



Guten Appetit

Kommentare :

  1. Oh schön, es wird schon gebacken. Ich würde auch am liebsten schon damit anfangen! Leider esse ich selbst die Plätzchen meist gar nicht und verschenke nur. Sonst würde ich viel viel öfter im Jahr welche machen.

    AntwortenLöschen
  2. Oh lecker da kriegt man ja direkt Hunger bei den Fotos. Ich backe ja keine Plätzchen mehr. Zu viel Aufwand, dafür das ich dann alleine dran esse.

    Gruß Martin

    AntwortenLöschen