Sonntag, 25. September 2016

gebacken: Apfelkuchen mit Streuseln

Sieht schon gut aus, oder? ;-)

Der Kuchen duftet herrlich

Guten Appetit


Für den Teig:
300 g Mehl
200 g Margarine oder Butter
100 g Zucker
1 Ei
1 Päckchen Vanillezucker

350 g Apfelmus
3 Äpfel (Elstar)

Für die Streusel:
150 g Margarine oder Butter
225 g Mehl
75 g Zucker
Einen halben Teelöffel Zimt
Prise Salz

Für den Teig Mehl, Margarine, Zucker, Ei und Vanillezucker verarbeiten und in einer Springform verteilen.
Äpfel in Stücke schneiden und in einer Schüssel mit dem Apfelmus vermischen.
Die Masse auf den Teig geben.
Jetzt alle Zutaten für die Streusel mit der Hand vermengen und über dem Kuchen zerbröseln.
Bei Umluft 175 Grad 45 Minuten backen.

Kommentare :

  1. Lecker! Wir nehmen die doppelte Menge Äpfel und keinen Apfelmus; ansonsten ist alles gleich. Werde deine Variante aber auch mal ausprobieren!

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  2. ...oh Mann...der sieht SUPER lecker aus! Ich habe ja so keinerlei Talent zum Backen. Klar, das ein oder andere Brot oder Teighüllen aus dem "Kochbereich" habe ich in der Lehre gelernt...aber Kuchen...weniger, leider!

    AntwortenLöschen
  3. Einen schönen guten Tag.
    Gerade für mich als Kuchennase, kommt dieses Rezept perfekt.
    Vielen Dank dafür, wird bei Gelegenheit getestet.

    MfG Wurm200
    http://wurm200.blogspot.de/

    AntwortenLöschen